Read more about OKSIMO

OKSIMO Model Database News

OKSIMO Model Database News

Informations about new lmodel packages of the OKSIMO model database.

New Model Package: oksimo.lmodel.gerddh.neuron version 1
Added by: gerddh
Categories: Neuronal Networks

Description:
Simple test environment with two stimuli and one clock to activate a binary neuron with two binary inputs and one binary output. The environment is limited to 10 pairs of input signals using 0 or 1.
New Model Package: oksimo.lmodel.gerddh.netxor version 1
Added by: gerddh
Categories: Neuronal Networks

Description:
Simple test environment with two lists for stimuli (20 entries) to activate an artificail neural network with two binary neurons representing the XOR function
New Model Package: oksimo.lmodel.eerowolf.forrester_world2 version 1
Added by: eerowolf
Categories: Social

Description:
Reproduktion des World2 Modells (Jay Forrester, 1971)
New Model Package: oksimo.lmodel.eerowolf.population_model version 1
Added by: eerowolf
Categories: Social

Description:
Bevoelkerungsmodell mit je 100 Kohorten fuer maenner und Frauen). Es ermoeglicht Bevoelkerungsprognosen nach der Kohorten Komponenten Methode.
New Model Package: oksimo.lmodel.eerowolf.raeuber_beute_modell version 1
Added by: eerowolf
Categories: Biology

Description:
Raeuber Beute Modelle, die Lotka Volterra Systeme simulieren.
New Model Package: oksimo.lmodel.volkerlerch.userguide version 1
Added by: Volker Lerch
Categories: Mathematics,Userguide,Social,Toolbox

Description:
Die Dokumentation zu diesem Modellpaket und den enthaltenen FCL Modellen befindet sich im Benutzerhandbuch des FCL Editors. Das Benutzerhandbuch liegt dem FCL Editor ab Version 0.8.4 als PDF Dokument bei, oder Sie koennen es ueber unsere Homepage www.oksimo.org herunterladen. Dort finden Sie in den unterschiedlichen Kapiteln die Beschreibung ueber Aufbau und Benutzung der Modelle aus diesem Paket. Zusaetzlich befinden sich in diesem Modellpaket noch verschiedene Dateien mit Eingangsdaten im CSV Tabellenformat, die Sie zum Ausfuehren der Modelle benoetigen. Ansonsten finden Sie kleinere Beschreibungen auch innerhalb der Modelle.
New Model Package: oksimo.lmodel.miguelayala.secos version 1
Added by: Miguel Ayala
Categories: Computer Science

Description:
Prototype of a SECoS, which is an artificial neural net from the ECoS Family developed by Nikola Kasabov. The csv-files are needed to run the simulation.
New Model Package: oksimo.lmodel.hafidyahiaoui.rts_simulator version 1
Added by: hafid yahiaoui
Categories: Computer Science,Realzeitsystem

Description:
Der RTS Simulator ist ein Simulationsbaukasten, der das Verhalten eines Realzeitsystem simuliert, das mit einem RM Planungs Algorithmus arbeitet.

Copyright 2005, 2009 OKSIMO Project Group - Institut for New Media e.V. - IfNM

SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

Nachrichten zu Internet und Technik, Handys und Computern. Aktuelle Reportagen, Analysen, Service.

Generationen von Spielern haben bei "Risiko" Kriege ausgefochten. Doch spannender als das Original ist eine Neuauflage: Hobby-Generäle können Länder verseuchen und Karten zerreißen. Jede Entscheidung verändert das Spiel für immer.
Das Startup "WeZeit" will das "Buzzfeed" Chinas werden. Die Gründer haben eine spezielle Verbindung nach Deutschland - und neben Katzenbildern streift die Seite heikle Themen wie Hongkong auf ganz eigene Weise.
Der Europäische Gerichtshof stärkt die Rechte von Website-Betreibern: Das Setzen eines sogenannten framenden Links verletzt nach Auffassung der Richter grundsätzlich keine Urheberrechte. Die Entscheidung kommt auch Facebook-Nutzern zugute.
Schauspielerin Felicia Day hat sich kritisch zur Gamergate-Debatte geäußert, die seit Wochen in Foren und sozialen Netzwerken läuft. Unbekannte haben daraufhin die Privatadresse der Amerikanerin veröffentlicht.
"Civilization" geht neue Wege: Im neuesten Teil von Sid Meiers Strategiespiel-Klassiker finden auch Rollenspielelemente ihren Platz. Nicht nur deshalb ist "Beyond Earth" mehr als ein Aufguss von Bewährtem.
Die Seite ist schmucklos, aber eines der meistbeachteten journalistischen Experimente im Lande: Das Community-finanzierte Online-Magazin "Krautreporter" ist online. Wir haben uns die ersten Beiträge angesehen.
Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat einen Online-Leitfaden veröffentlicht, der praktische Tipps gegen Abhör-Attacken beinhaltet. Konkrete Computer oder Smartphones wollen die Bürgerrechtler aber lieber nicht empfehlen.
Bunte Hintergründe und pseudonyme Diskussionen zu konkreten Themen: Rooms, eine neue App aus dem Hause Facebook, bringt die klassische Forenkultur auf das Smartphone. Der Einstieg könnte aber schwerfallen.
Shinji Mikami ist der Erfinder der legendären "Resident Evil"-Reihe, jetzt hat er ein neues Horrorspiel veröffentlicht. "The Evil Within" ist nicht sonderlich originell, Spaß macht das Spiel aber trotzdem.
Die NSA-Enthüllungen verändern das Geschäft amerikanischer IT-Dienstleister in Europa: Nun eröffnet auch Amazon ein Rechenzentrum in Deutschland. Für dessen Standort bei Frankfurt spricht die Nähe zu einem Internet-Knoten.
Pöbeleien, Einschüchterungen und Drohungen gab es schon vor dem Internet. Laut einer Studie hat sich im Netz aber jeder zweite Nutzer schon einmal belästigt gefühlt. Manche Bevölkerungsgruppen sind besonders stark betroffen.
Google baut sein E-Mail-Angebot aus. Inbox ist auf die mobile Nutzung zugeschnitten und erweitert den von Gmail bekannten Funktionsumfang. Erste Kritiken sind verheerend.
Apples neues Tablet ist noch schlanker als sein Vorgänger. Doch was steckt im Innern des iPad Air 2? Die Profi-Bastler von iFixit haben das Gerät aufgeschraubt - und festgestellt, dass es sich extrem schwer reparieren lässt.
Facebook ist in China zwar gesperrt, aber sein Chef konnte bei einem Besuch in einer chinesischen Uni richtig punkten: Mark Zuckerberg bestritt ein Interview zu großen Teilen in Mandarin.
Google wollte die Texte einiger Verlage ab Donnerstag nur noch verkürzt darstellen, weil die Pressehäuser für die Veröffentlichung ihrer Kurztexte und Vorschaubilder Gebühren verlangen. Doch jetzt rudern die Verlage zurück.
Mit ihrer Suche nach dem Wort "Festnetz" beim IT-Gipfel sorgte Angela Merkel für Heiterkeit. Weniger lustig: Die Politik ist beim Thema Digitalisierung blank. Andere Länder zeigen, wie es besser geht.
Das ist mal eine Wertsteigerung: 666 Dollar verlangten Steve Jobs und Steve Wozniak 1976 für ihren ersten Rechner - nun wurde ein Exemplar des Apple I für mehr als das Tausendfache verkauft.
Kameraaufzeichnungen verraten, wer wann wo unterwegs war: Medienberichten zufolge erfassen deutschlandweit zahlreiche Privatfirmen Nummernschilder. Datenschützer sehen darin ein Problem, haben aber noch keine gemeinsame Linie.
Internetunternehmen in Ungarn drohen zusätzliche Kosten. Einem Haushaltsentwurf zufolge soll bald der Online-Datenverkehr besteuert werden. Im Netz regt sich Widerstand.
Das neue heiße Ding? Google und andere Investoren pumpen Hunderte Millionen Dollar ins Start-up Magic Leap. Die Firma beschäftigt sich mit Augmented Reality - alles weitere wird streng geheim gehalten.